La solitude (Fotographie)

In den Jahren 1990 bis ca.1993 habe ich mit der Farbfotografie, meist mit Kodak Ektachrome Filmen, begonnen. Die Mehrheit meiner absichtlich etwas unterbelichteten Bilder ist menschenleer, lässt jedoch deren Anwesenheit durch Spuren erkennen. Spuren am Material oder im Gelände, welche sie hinterlassen haben, ergeben - aus heutiger Sicht - viel mehr einen Blick nach hinten zum Fotografen als nach vorne aufs Bild.